:: payment solution AG ::
:: payment solution AG ::

Pressemitteilungen

payment solution passt die AGB zu Gunsten der Fans an

Anpassungen als erster Schritt zu mobilen offenen Payment-Services

Hamburg, Januar 2017 – Nach Kritik der Verbraucherzentralen an den AGB für Stadionbezahlkarten Ende 2016, reagiert Deutschlands größter Betreiber von Bezahlsystemen und ändert die bemängelten Punkte. Die payment solution services GmbH sieht die Anpassungen der AGB dabei als willkommenen Zeitpunkt, das bisherige Geschäftsmodell geschlossener Bezahlsysteme aufzubrechen und mit neuen Technologien in die Zukunft zu führen.

Neben Punkten in den AGB, die laut Verbraucherzentrale der Klarstellung bedürfen, galt ein Hauptkritikpunkt der Regelung zur Verjährung des Kartenguthabens. Diese wurde nun zu Gunsten der Fans und im Sinne der Verbraucherzentralen an die allgemeinen zivilrechtlichen Regelungen angepasst. „Wir haben im Rahmen der Nutzung der Karten die AGB ohnehin schon immer zu Gunsten der Fans ausgelegt, nun nehmen wir die Argumentation der Verbraucherschützer auf und setzen diese Praxis auch redaktionell um. Um die Kundenfreundlichkeit weiter zu verbessern, arbeiten wir zudem an neuen Technologien vornehmlich im NFC-Smartphone Bereich, die den Fans dann die Möglichkeit geben, gänzlich unabhängig von der Gültigkeit einer RFID-Karte zu sein“, erklärt Jan Schmidt-Tychsen, Geschäftsführer der payment solution services GmbH, die Hintergründe der Anpassung.

Weiterlesen...

Geschäftsführerwechsel bei payment solution services GmbH

Michael Fritz folgt auf Sascha Busse

Hamburg, Januar 2017 – Michael Fritz ist ab sofort neuer Geschäftsführer der payment solution services GmbH. Er folgt auf Sascha Busse, der das Unternehmen über zehn Jahre erfolgreich geleitet hat und nun sein weitverzweigtes Netzwerk im Sport- und Paymentbusiness ebenso dem Geschäftsfeld des Schwesterunternehmens hattrick payments GmbH und strategisch verknüpfter Projekte der Holding Sandpiper Digital Payments AG, St. Gallen (Schweiz) zur Verfügung stellen soll.

Sascha Busse blickt auf eine erfolgreiche Amtszeit zurück. Gemeinsam mit Jan Schmidt-Tychsen, gründete er 2006 das Unternehmen mit einem bis heute einzigartigen Payment- und POS Full Service Betreibermodell für Großveranstaltungsstätten. Durch dieses Modell war es den Anhängern von zeitweise bis zu sechs Fußballclubs möglich mit derselben Stadionkarte bei Auswärtsspielen für Snacks & Getränke in den Stadien zu bezahlen.

Weiterlesen...

Biometrisches Bezahlverfahren ergänzt Payment-Portfolio

Bezahlung per Fingerabdruckmerkmale

Hamburg 03. November 2016 - Der Hamburger Spezialist für Payment-Lösungen, die payment solution services GmbH, entwickelte ein innovatives biometrisches Bezahlverfahren, und erweitert damit sein Angebotsportfolio. Das System ermöglicht es, mittels Merkmalen des Fingerabdrucks zu bezahlen.

Mit dem Ziel, für jede Zielgruppe die bestmögliche Bezahlmethode anzubieten, erweiterte payment solution die gängigen und bewährten Bezahlarten um ein intelligentes biometrisches Verfahren. Anwendung finden biometrische Bezahlmethoden in der Gemeinschaftsverpflegung vor allem bei geschlossenen und bekannten Nutzerkreisen, wie z.B. Mitarbeiter oder VIP Kunden. Um das Vertrauen der Nutzer zu gewinnen, entwickelte man unter Wahrung des Datenschutzes eine biometrische Bezahlmethode gemäß ISO/IEC 19794-2, die lediglich Merkmale des Fingerabdrucks speichert, jedoch nicht den Fingerabdruck selbst. Eine Reproduktion des Fingerabdrucks ist daher nicht möglich. "Uns war von Anfang wichtig, dass wir eine sichere Bezahlmethode entwickeln, der unsere Kunden vertrauen können. Nur so kann dieses Produkt am Markt bestehen und eine breite Akzeptanz bei unseren Kunden finden", sagt Jan Schmidt-Tychsen, Geschäftsführer der payment solution services GmbH.

Weiterlesen...

CASHMAXX Ticketlösung für Publikums- und Fachmessen

payment solution liefert Ticketlösung für Consumer- und Business-Events Veranstalter FLEET Events GmbH

Hamburg 04. Oktober 2016 - der Hamburger Spezialist für Paymentlösungen, die payment solution services GmbH, entwickelte für die FLEET Events GmbH, ein innovatives Bezahl- und Ticketprintverfahren für den deutschlandweiten Einsatz bei Publikums- und Fachmessen.

Für die FLEET Events GmbH, dem Spezialisten für hochwertige Veranstaltungen sowie Produkt- und Markeninszenierungen, liefert die payment solution services GmbH eine Ticketprintlösung in Verbindung mit dem bestehenden Zutrittssystem. Dabei werden für die Publikums- und Fachveranstaltungen die entsprechenden Zutrittscodes (EAN) aus dem POS-System CASHMAXX bei Bezahlung des Tickets ausgedruckt. Der Ticketdruck dient dem Gast als Eintrittskarte, die mit vernetzten Handscannern verifiziert wird. Das Hintergrundsystem wird im zentralen Rechenzentrum von payment solution verwaltet und gehostet und bietet der FLEET Events GmbH jederzeit Zugriff auf umfangreiche Reports und Managementfunktionen.

"Als Hamburger Unternehmen freuen wir uns, eine Lösung für ein ebenfalls in Hamburg ansässiges Unternehmen zu bieten", sagt Jan Schmidt-Tychsen, Geschäftsführer der payment solution services GmbH.

Weiterlesen...

Aktion: Gratis POS Consulting

Noch bis zum 30. Juni bieten wir in einer besonderen Aktion unseren kostenlosen POS Consulting Service. Zur Optimierung der Prozesse an den Kiosken in Ihrem Stadion oder Arena, analysieren wir gemeinsam mit Ihnen die Ist-Situation und entwickeln anschließend ein Konzept, das neben einem schnelleren Ablauf zusätzlich eine Serviceerhöhung für Ihre Gäste und Besucher vorsieht. Ziel ist es zudem neue Marketingpotentiale rund um Ihren POS aufzudecken und gewinnbringend  zu integrieren. Zudem sollen bestehende Synergien genutzt und Kosten eingespart werden.

Noch bis zum 30. Juni 2016, haben Sie die Möglichkeit telefonisch einen Termin mit uns zu vereinbaren und sich das Consulting-Paket im Wert von 2.500,- Euro zu sichern.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf:

  +49 40 309 875 814